LiODi

Linked Open Dictionaries (LiODi)

Anbindung: Goethe-Universität Frankfurt

Assoziiert seit: März 2017

CEDIFOR Projektbeteiligte

CEDIFOR Partner:

Kurzbeschreibung

Die Nachwuchsgruppe LiODi unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Chiarcos entwickelt Methoden und Ressourcen für die vergleichende Lexikographie in linguistischen, soziologischen und historischen Anwendungsbereichen. Insbesondere soll eine komparativ-lexikographische Werkbank geschaffen werden, die zur Erforschung von Lautwandelprozessen, Sprachkontakt und Begriffsgeschichte eingesetzt werden soll und dafür erstmalig einheitlichen Zugriff auf heterogene Wörterbücher, transitiv-lexikalische Anfragen über mehrere Wörterbücher hinweg und die Identifikation lautähnlicher Formen bietet. In der Hauptphase erweitern wir die Anwendung auf weitere Sprachfamilien Eurasiens, insbesondere des Kaukasusraumes. Die entstehende Technologie soll dadurch zu einer von einer spezifischen Sprachfamilie unabhängigen Lösung ausgebaut und in verschiedenen Fallstudien zum Sprachkontakt v.a. im Kaukasusraum (Armenien, Aserbaidschan, Georgien) eine darauf aufbauende wissenschaftliche Methodik werden.

Quelle und weitere Informationen hier.

Projektergebnisse

folgen